Popping

strich lang duenn weiss druck Popping

"Roboterhafte Moves und der weltbekannte Moonwalk warten darauf gelernt zu werden!"

strich lang duenn weiss druck Popping

Mit den Musikvideos zu „Thriller“ oder „Beat It“ verhalf der King of Pop, Michael Jackson, dem Tanzstil Popping zu globaler Berühmtheit. Erfinder des Poppings war allerdings Boogaloo Sam, der diesen speziellen Tanzstil in den 70er Jahren kreierte und gemeinsam mit seiner Gruppe „Electric Boogaloos“ bekannt machte. Bei einem der Mitglieder der Elextric Boogaloos nahm in weiterer Folge Michael Jackson 10 Jahre lang Unterricht, um seine Kenntnisse zu perfektionieren.

Was macht nun diesen weltbekannten Tanzstil aus? Die Mischung aus fließenden Kreisbewegungen und starken Muskelkontraktionen – auch Boogaloo und Pops genannt. Das Beeindruckende an Popping: Durch die maschinenartige Ausführung der Bewegungen ermöglicht es dem Tänzer „unmenschlich“, fast roboterhaft zu wirken. Ziel sind mechanisch anmutende Bewegungen, die bestmöglich einer Maschine ähneln. 

Wir lernen Ihnen, wie’s geht und zeigen Effekte wie Ticking, Waving oder den Spiderman. Und mit dem für Jackson typischen Moonwalk, der im Popping eigentlich als Smurfen oder Backslide bezeichnet wird, ziehen Sie schon bald alle Blicke auf sich!