Allgemeine Geschäfts­bedingungen

der

Tanzschule Santner GmbH

mit Sitz in Sipbachzell,

FN 470350 t

1. GELTUNGSBEREICH

(1) Diese Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Vertragsbeziehungen zwischen TanzschülerInnen und der Tanzschule Santner. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültige Fassung.

(2) Ergänzungen und Abänderungen des Vertrages sind nur in schriftlicher Form wirksam. Bindende Wirkung haben ausschließlich schriftliche Erklärungen des Managements und der Geschäftsleitung, sodass Angaben von MitarbeiterInnen nur informativen Charakter haben. Erklärungen des/der Tanzschülers/Tanzschülerin sind ausschließlich an das Management zu richten. Vertretungsbefugt für die Tanzschule Santner sind ausschließlich die Geschäftsführer Christoph Santner, Bettina Santner BA und Maria Santner.

2. VERTRAGSABSCHLUSS

(1) Sämtliche Kurse der Tanzschule sowie sonstige angebotene Leistungen können online auf der Website der Tanzschule www.tanzschulesantner.at gebucht werden. Nach Absenden des Internetformulars wird an den/die jeweilige TanzschülerIn eine Bestätigung per Mail an die Absenderadresse übermittelt. Falls innerhalb von 48 Stunden keine Online Bestätigung übermittelt wird, hat der Datentransfer nicht funktioniert und es wird um telefonische Kontaktaufnahme mit der Tanzschule ersucht.

(2) Jede Buchung ist verbindlich und der gesamte Kursbetrag ist bei Buchung des Kurses, spätestens jedoch am ersten Kursabend fällig.

(3) Bei einer zu geringen TeilnehmerInnenzahl kann die Tanzschule eine Kurszusammenlegung oder Kursabsage vornehmen. Die TanzschülerInnen werden über eine etwaige Kurszusammenlegung oder Kursabsage rechtzeitig vor der ersten Kursstunde telefonisch oder per Mail informiert.

3. AUSSCHREIBUNG VON TANZKURSEN UND SONSTIGE ANGEBOTE

(1) Die Ausschreibung von Tanzkursen, Workshops und Perfektions, Tanz sowie Ballveranstaltungen erfolgt über die aktuellen Folder und Internetauftritte der Tanzschule Santner, weiters über Newsletter und Briefsendungen an KundInnen der Tanzschule. Alle Angaben in diesen Ausschreibungen erfolgen ohne Gewähr.

(2) Die Anmeldung zu einem unserer Tanzkurse (Abschluss eines Vertrages über einen Kurs mit der Tanzschule Santner) ist bindend und es wird dadurch für den/die Kunden/Kundin ein Platz im gewünschten Kurs oder Angebot reserviert. Die Angebote der Tanzschule Santner können wie folgt angenommen bzw. gebucht werden:

    • durch eine Online Anmeldung mittels Anmeldeformular auf der Homepage der Tanzschule;
    • im Kurs mittels Weitermeldeliste.

Für eine Buchung benötigt die Tanzschule Santner folgende Daten von den anzumeldenden Personen (KundInnen, TanzschülerInnen): Familienname, Vorname, Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum und Mail Adresse. Minderjährige benötigen zur Kursbuchung die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten.

Die Buchung eines Angebots ist entweder durch schriftliche Bestätigung oder durch tatsächliches Entsprechen seitens der Tanzschule Santner für beide Parteien rechtlich bindend. Alle Dienstleistungen sind personenbezogen und nicht auf Dritte übertragbar. Die Buchung eines Tanzkurses berechtigt zum einmaligen Besuch eines jeden Kursabends im Rahmen des gebuchten Kurses. Der Besuch eines parallel laufenden Kurses ist bei Verhinderung am Haupttermin bis auf Widerruf möglich. Mehrfachbesuche sind ausnahmslos nicht gestattet!

(3) Die gesamten Kursgebühren sind spätestens am ersten Kursabend bar, mit Bankomat oder mittels Überweisung auf das Konto der Tanzschule Santner zu bezahlen. Bei Mitgliedschaften ist eine Zahlung via SEPA Lastschriftverfahren vorgesehen. Der/Die KundIn verpflichtet sich zur vollständigen Bezahlung des Kurshonorars bereits bei Vertragsabschluss (Buchung). Bei kurzfristigen telefonischen oder elektronischen Buchungen erlischt das Rücktrittsrecht gemäß KSchG mit Bezahlung der Kursgebühr. Sollte der Kursbetrag kurz vor Kursbeginn überwiesen worden sein, ist ein Überweisungsbeleg am ersten Kursabend als Nachweis der Einzahlung mitzubringen, falls die Überweisung noch nicht am Konto der Tanzschule Santner eingelangt sein sollte. Alle angegebenen Preisangaben sind Endpreise und verstehen sich pro Person, inklusive aller Steuern und Abgaben. Bezahlte Tanzkursbeiträge werden nicht rückerstattet. Preiserhöhungen sowie Indexanpassungen bei allen Tanzkursen sowie -clubs sind möglich und werden entsprechend kommuniziert. Das Fernbleiben vom Kurs entbindet TanzschülerInnen nicht von deren Zahlungsverpflichtung.

(4) Werden aufgrund gravierender gesundheitlicher Umstände (wie beispielsweise aufgrund eines Beinbruchs) drei aufeinanderfolgende Kurstermine  versäumt, kann nach Vorlage eines ärztlichen Attests (ab dem Tag der Krankschreibung und Mitteilung an die Tanzschule) eine Gutschrift über den aliquoten Betrag ausgestellt werden. Der Krankheitsfall ist in jedem Fall durch eine ärztliche Bestätigung nachzuweisen. Urlaub, private, berufliche Verhinderung oder andere Gründe, die in der Sphäre des/der KundIn/TanzschülerIn liegen, berechtigen nicht zu einem kostenfreien Rücktritt vom Vertrag. Die Anzahl der Kurswochen ist kein Kontingent, das bedeutet versäumte Kursabende können später nicht nachgefordert werden. Bei Absage eines Kursangebotes durch die Tanzschule Santner wird der bezahlte Tanzkursbetrag in voller Höhe erstattet oder gutgeschrieben. Bereits bezahlte Honorare können nicht rückerstattet werden.

(5) Die Tanzschule Santner behält sich vor, bei zu geringer Beteiligung an einem Tanzkurs, diesen kurzfristig abzusagen oder mit einem anderen, parallel laufenden Kurs zusammenzulegen. In diesem Fall erstattet die Tanzschule Santner, sofern dem/der KundIn der Besuch des Alternativangebots nicht möglich ist, den gegebenenfalls bereits bezahlten Kursbeitrag ohne Abzug bar zurück und erklärt die Buchung für ungültig. Der Rücktritt von einem Vertrag bezüglich der Teilnahme an einem Tanzkurs oder bezüglich eines anderen Angebotes muss schriftlich per Post oder Mail erfolgen.

Rücktrittskosten (alle Fristen beziehen sich auf den Zugangszeitpunkt in der Tanzschule):

    • Ein Rücktritt ist bis 30 Tage vor Beginn des gebuchten Angebotes kostenfrei.
    • Danach beträgt die Stornogebühr 50 % des Kurshonorars.
    • Nach Kursbeginn stellt die Tanzschule Santner den gesamten Kursbeitrag in der durch die Kursbuchung vereinbarten Höhe zur Zahlung fällig. Ein kommentarloses (unentschuldigtes) Fernbleiben vom gebuchten Angebot entbindet nicht von der Zahlungsverpflichtung! Bereits bezahlte Kurshonorare können nicht rückerstattet werden. Ebenso ist eine anteilsmäßige Rückzahlung bei vorzeitigem Abbruch nicht möglich.

(6) Rabattaktionen, Gutscheine etc. sind nicht miteinander kombinierbar.

4. TANZSCHULBETRIEB

(1) Alle Tanzkurse finden, wenn nicht anders von der Tanzschule beschrieben, einmal wöchentlich ab dem Starttermin, zur angegebenen Zeit statt. Die Starttermine werden auf der Website bekannt gegeben.

(2) Der Verzehr von mitgebrachten Speisen und Getränken ist nicht gestattet.

(3) Den Anweisungen des Tanzschulpersonals ist unbedingt Folge zu leisten. Im Falle eines Feuer oder sonstigen Alarms sind die Tanzschulräumlichkeiten auch ohne entsprechende Aufforderung ehestmöglich über die dafür gekennzeichneten Ausgänge zu verlassen.

(4) Das Rauchen ist in der gesamten Tanzschule ausnahmslos verboten.

(5) Im Falle grob ungebührlichen Betragens (wie etwa Trunkenheit, Tätlichkeiten, Beleidigungen etc.), Störung des Kursbetriebes oder bei offenkundiger Beeinträchtigung der Sicherheit (aufgrund des physischen oder psychischen Zustands des/der TanzschülerIn) kann der/die kursleitende TanzlehrerIn den/die betroffene/n TanzschülerIn ohne Anspruch auf gänzliche oder anteilige Erstattung des bereits geleisteten Kursbeitrages vom weiteren Unterricht ausschließen. Es besteht seitens der Tanzschule die Möglichkeit, aufgrund der Schwere des Verfehlens ein Tanzschulverbot zu verhängen. Bei Ausschluss eines/einer TanzschülerIn eines Paarkurses, erhält der/die verbleibende TanzschülerIn den Kursbeitrag für die noch nicht konsumierten Kursstunden rückvergütet. Ein Anspruch auf eine/n ErsatzpartnerIn bzw. ein Recht auf Nominierung eines/einer ErsatzpartnerIn besteht für den/die verbleibende TanzschülerIn nicht.

(6) Die Hinweise bei der Ausschreibung des jeweiligen Kursangebotes und auch die Informationen im aktuellen Folder der Tanzschule Santner sind unbedingt zu beachten. Sollte ein Kurstermin aus nicht vorhersehbaren Gründen (z.B. Krankheit des/der TanzlehrerIn) entfallen, werden die TeilnehmerInnen telefonisch, schriftlich oder persönlich von der Tanzschule Santner hiervon in Kenntnis gesetzt.

(7) Die Tanzschule Santner behält sich Änderungen bei Kurszeiten, Absagen von Kursen und Kurszusammenlegungen vor. Für Druckfehler bei Kursangeboten übernimmt die Tanzschule Santner keine Haftung. Während der Wartezeit auf den Tanzkurs bzw. nach dem Tanzkurs ist den TanzschülerInnen der Aufenthalt in den Räumlichkeiten der Tanzschule Santner bis auf Widerruf gestattet. Ein gemäßigter Geräuschpegel ist einzuhalten, damit der gegebenenfalls laufende Kurs bzw. Tanzschulbetrieb nicht gestört wird.

(8) Die Nutzung von erworbenen Skripten ist ausschließlich zur privaten Nutzung gestattet und dient der persönlichen Perfektion. Eine Weitergabe der Originale bzw. das Anfertigen von Kopien für Dritte sowie der gewerbliche entgeltliche oder unentgeltliche Vertrieb sind ausdrücklich untersagt. Dies betrifft des Weiteren auch sämtliche Tonträger und alle weiteren Medienträger, welche in der Tanzschule Santner zum Verkauf angeboten werden.

5. KLEIDERORDNUNG

(1) Bitte beachten Sie unbedingt die Kleiderordnung der einzelnen Sparten. Die Tanzschule Santner behält sich vor, die Teilnahme bei unpassender Kleidung zu verwehren. Hinweise zur Bekleidung werden in den Buchungsbestätigungen gegeben.

(2) Zur Vermeidung von Verletzungen (Sturzgefahr) und Beschädigungen des Schwebeparkettbodens ist das Betreten des Tanzsaals mit zum Tanzen ungeeignetem Schuhwerk (wie beispielsweise Schuhen mit groben Gummisohlen oder Metallabsätzen) sowie Schuhen ohne ausreichenden Halt (Espandrillos, Flipflops usw.) untersagt. Die Tanzschule behält sich vor, TänzerInnen ohne taugliche Kleidung oder Schuhwerk die Teilnahme am Kurs zu verwehren. Die TanzschülerInnen werden dazu angehalten, für den Tanzkurs Schuhwerk mit sauberer Sohle zum Wechseln mitzunehmen (eleganter Schuh; Ball oder Anzugsschuh). Davon ausgenommen sind Spezialkurse, für welche dies ausdrücklich gestattet oder angeordnet wird.

(3) Folgende Kleiderordnung und Schuhvorgaben sind für Tanzkurse in der Tanzschule Santner zu berücksichtigen:

Ballroom Dance Styles sportlich-elegantes Outfit Schuhwerk mit sauberer Sohle (eleganter Schuh, Ball- oder Anzugschuh)
LaBlast Trainingsoutfit Turnschuhe mit sauberer Sohle
Classic Dance Styles Ballett: RAD©-Uniform Body mit Gürtel, Strumpfhose oder Socken Jazz- und Stepptanz: enganliegendes Shirt, Sporthose und Socken Ballett-, Jazz- oder Stepptanzschuhe
Urban Dance Styles Trainingsoutfit Turnschuhe mit sauberer Sohle

6. PRIVATSTUNDEN

(1) Privatstunden können telefonisch, per Mail oder mittels Online Anmeldeformular gebucht werden. Für die Fixierung eines Termins setzt sich die Tanzschule Santner telefonisch oder per Mail mit den KundInnen in Verbindung.

(2) Privatstunden dauern 45 Minuten pro Einheit. Bei Nichterscheinen zu einem gebuchten Termin oder bei Stornierung der Privatstunde am selben Tag des gebuchten Termins ist der volle Betrag zu bezahlen. Eine kostenfreie Stornierung bis zum Vortag ist möglich. Ein verspätetes Eintreffen der TeilnehmerInnen zu einer gebuchten Privatstunde führt zu einer Verkürzung der Unterrichtseinheit. Bei Privatstundenpaketen ist der Gesamtpreis bei der ersten Einheit zu bezahlen.

7. MITGLIEDSVEREINBARUNGEN

(1) Für den Technik Club schließt die Tanzschule Santner GmbH Mitgliedsvereinbarungen mit den TanzschülerInnen ab. Diese sind in Form von Semester oder Jahresabos bei der Teilnahme am Technik Club erforderlich.

(2) Die Mindestlaufzeit von Semesterabos beträgt 5 Monate, jene von Jahresabos beträgt 10 Monate.

(3) Mitgliedschaften sind grundsätzlich fortlaufend und damit auf unbestimmte Zeit abgeschlossen. Sie laufen nach Ablauf der vereinbarten Mindestlaufzeit solange automatisch weiter, bis eine schriftliche Kündigung seitens des/der Kunden/Kundin bzw. des/der Erziehungsberichtigten eingereicht wird. Kündigungen können per Mail an office@tanzschulesanter.at oder mittels beim CheckIn angeforderten Kündigungsformularen vorgenommen werden.

(4) Bei Mitgliedschaften ermächtigt der/die Kunde/Kundin die Tanzschule Santner GmbH, in monatlichen Abständen Zahlungen von seinem/ihrem Konto mittels SEPA Lastschriften einzuziehen.

(5) Für jedes Mitglied wird von der Tanzschule Santner GmbH eine Kundenkarte ausgestellt. Dies erfolgt entweder über das Smartphone des/der Kunden/Kundin (digitale Kundenkarte mit QR Code) oder in Printform. Die Mitglieder sind dazu verpflichtet, die Kundenkarte zum SelfCheckIn für die jeweiligen Kurstermine zu verwenden.

(6) Alle Informationen zur Mitgliedschaft sind in der jeweiligen Mitgliedsvereinbarung, die zwischen der Tanzschule Santner GmbH und dem/der Kunden/Kundin abgeschlossen wird, enthalten.

8. TANZ SHOP

(1) Die Tanzschule bietet ihren KundInnen über die Santner Tanzstar OG die Möglichkeit, diverses Tanzequipment direkt im hausinternen Tanz Shop der Tanzschule zu erwerben. Das Sortiment umfasst Tanzschuhe, Tanz CDs, Fächer, Schuhbürsten und dgl. Außerdem können im Tanz Shop Bodys, Tutus, Ballettschläppchen usw. für den Unterricht in den Classic Dance Styles erworben werden.

(2) Die jeweiligen Öffnungszeiten des Tanz Shops werden auf www.tanzschule-santner.at bekannt gegeben. Eine Lieferung des Tanzequipments ist nicht möglich.

(3) Da bei Tanzschuhen die Passgenauigkeit von besonderer Bedeutung ist, weisen wir unsere KundInnen darauf hin, die Passform der gewählten Tanzschuhe noch vor Ort zu überprüfen. Die Anprobe der Tanzschuhe ist in den Räumlichkeiten der Tanzschule vorzunehmen, die Schuhsohle darf dabei keinesfalls beschädigt oder beschmutzt werden.

(4) Bezüglich der Zahlungsmodalitäten ist zu beachten, dass die Ware an dem Tag, an dem sie gekauft wird, in Bar an der Kasse bezahlt werden muss. Das gewählte Equipment wird erst nach Bezahlung ausgehändigt und kann nicht im Rahmen eines Kurses getestet werden.

(5) Eine Rückgabemöglichkeit besteht innerhalb der Gewährleistung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen.

(6) Die Preise der Santner Tanzstar OG, über die das Tanzequipment vertrieben wird, verstehen sich inkl. MwSt.

9. Online Tanzkurs

Ergänzend gilt für Online Tanzkurse folgendes:

(1) Die Tanzschule bietet über die Homepage www.onlinetanzkurs-santner.at online Tanzkurse entsprechend dem dort abgebildeten Angebot an. Diese Online Tanzkurse werden in einer in Mindestbindung angeboten, wobei die Preise pro Monat oder Jahr angeführt sind.

 

(2) Online Tanzkurse können begleitend zu einem vor Ort besuchten Tanzkurs (begleitender Tanzkurs) oder ausschließlich online gebucht werden, wobei kursbegleitende Online Tanzkurse zu anderen Preisen wie ausschließliche online gebuchte Kurse angeboten werden.

 

(3) Der Zugang zu den Online Tanzkursen erfolgt über die Homepage www.onlinetanzkurs-santner.at, wobei mit Kauf und Zahlung des Produktes über die Homepage anschließend die Freigabe erfolgt. Bei kursbegleitenden Tanzkursen erfolgt der Zugang zu dem kursbegleitenden Tanzkurs entsprechenden Online Tanzkurs durch Bekanntgabe eines Zugangscodes an die den begleitenden Tanzkurs buchende Person, wobei dieser Code ausschließlich von dieser Person genutzt werden darf; die Weitergabe dieses Zugangscodes an andere Personen ist ausdrücklich untersagt.

 

(4) Online Tanzkurse sind für die vereinbarte Mindestbindung im Vorhinein zu bezahlen, nach Zahlung wird der gewählte Online Tanzkurs freigeschaltet. Reine Online Tanzkurse sind für die jeweilige Mindestbindung im Vorhinein mit den über die Homepage zu Verfügung gestellten Zahlungsmöglichkeiten zu bezahlen, bei Zahlungsverzug oder -störung ist es dem Kunden untersagt den Online Tanzkurs weiter zu nutzen; die Tanzschule kann den Zugang bei Zahlungsverzug oder -störung sperren.

 

(5) Sämtliche im Rahmen der Online Tanzkurse dargebotenen Filmaufnahmen oder Lichtbilder, die dabei gezeigte Schrittfolgen, Figuren, Choreographien und die von der Tanzschule erworbenen und erlernten tänzerischen Fähigkeiten usw. sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch des Kunden bestimmt. Die Online Tanzkurse bzw. die dabei angebotenen Filmaufnahmen oder Lichtbilder sind urheberrechtlich geschützt; die mittelbare und unmittelbare Weitergabe an Dritte – entgeltlich oder unentgeltlich – sowohl zu privaten als auch geschäftlichen Zwecken ist untersagt. Der Download, das Speichern und das Verbreiten der Online Tanzkurse – sei es für private oder geschäftliche Zwecke oder auch nur auszugsweise – ist ausdrücklich verboten.

10. URHEBERRECHT

(1) Die von der Tanzschule erworbenen und erlernten tänzerischen Fähigkeiten, Schrittfolgen, Figuren, Choreographien usw. sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Die mittelbare und unmittelbare Weitergabe an Dritte, insbesondere durch Unterricht oder Training, entgeltlich oder unentgeltlich ist untersagt.

(2) Video-, Film- oder Fotoaufnahmen der erlernten tänzerischen Fähigkeiten bedürfen der ausdrücklichen Genehmigung durch die Geschäftsleitung der Tanzschule.

(3) Die Tanzschule ist befugt, Bild und Videoaufnahmen während der Kurse oder Veranstaltungen zu machen und diese zu Werbezwecken zu verwenden, soweit dem nicht berechtigte Interessen der TanzschülerInnen entgegenstehen. Die Zustimmung zur Verwendung von Bild und Videoaufnahmen kann von den TanzschülerInnen jederzeit widerrufen werden.

11. DATENSCHUTZ

(1) Der Schutz der persönlichen Daten unserer TanzschülerInnen ist uns ein besonderes Anliegen. Wir halten uns daher strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Die Daten von TanzschülerInnen und deren Erziehungsberechtigten werden für die betriebsinterne Verwendung elektronisch verarbeitet und gespeichert, vertraulich behandelt und keinesfalls verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.

(2) Die Datenschutzerklärung der Tanzschule Santner ist jederzeit auf www.tanzschule-santner.at einsehbar.

(3) Mit der Anmeldung zu einem unserer Kurse stimmt der/die KursteilnehmerIn und/oder der/die Erziehungsberechtigte der Datenschutzerklärung der Tanzschule zu.

12. SCHADENERSATZANSPRÜCHE

(1) Die Teilnahme am Tanzunterricht bzw. der Besuch der Kursräume erfolgt auf eigene Gefahr.

(2) Soweit Schadenersatzansprüche aufgrund von anderen Schäden als Personenschäden nicht auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln des Tanzschulpersonals zurückgehen, sind diese gegenüber der Tanzschule ausgeschlossen. Für Personen oder Sachschäden, die nicht von den MitarbeiterInnen der Tanzschule verursacht wurden, ist jede Haftung ausgeschlossen.

(3) Der/Die KundIn haftet für die durch ihn/sie verursachten Beschädigungen an Sachen oder Räumen der Tanzschule.

(4) Für Garderobe und Gegenstände wird durch die Tanzschule keine Haftung übernommen, weshalb empfohlen wird, Wertgegenstände niemals unbeaufsichtigt zu lassen.

13. SONDERBESTIMMUNGEN FÜR MINDERJÄHRIGE

(1) Für Minderjährige unter 18 Jahren kann nur der/die Erziehungsberechtigte einen Vertrag mit der Tanzschule abschließen, bzw. muss der/die TanzschülerIn eine Einverständniserklärung des/der Erziehungsberechtigten bei der Buchung des Tanzkurses, spätestens aber am ersten Kurstermin vorlegen. Ohne Vorlage der Einverständniserklärung ist eine Teilnahme am Kurs nicht möglich.

(2) Der/Die Erziehungsberechtigte, der/die im Namen einer/eines minderjährigen TanzschülerIn den Vertrag abschließt bzw. sein Einverständnis zum Vertragsabschluss erklärt, erklärt weiters sein/ihr Einverständnis, dass von der Tanzschule keinerlei Aufsicht über den/die Minderjährige/n für dessen/deren Verhalten vor Beginn oder nach Ende des Tanzunterrichtes und außerhalb der Tanzschule ausgeübt wird.

(3) Der/Die anmeldende Erziehungsberechtigte übernimmt die persönliche Haftung für sämtliche Verbindlichkeiten des/der Minderjährigen und hat darüber hinaus die Tanzschule hinsichtlich sämtlicher Ersatzansprüche schad und klaglos zu halten, die vom/von der Minderjährigen gegen diese geltend gemacht werden.

14. NUTZUNGSBEDINGUNGEN DER WEBSITE

(1) Die Tanzschule Santner stellt im Rahmen ihrer über die Adresse www.tanzschule-santner.at erreichbare Website kostenlos Informationsdienstleistungen zur Verfügung, wobei für Vollständigkeit, Auswahl und inhaltliche Richtigkeit der Texte, Termine und Beiträge keine Haftung übernommen wird.

(2) Wer die Dienstleistungen der Website in Anspruch nimmt, verpflichtet sich, wahrheitsgemäße, aktuelle und vollständige Angaben zu seiner Person nach Vorgabe des Anmeldeformulars zu machen.

15. GUTSCHEINE

(1) Die Tanzschule Santner bietet zwei Arten von Gutscheinen an, die erworben werden können:

    • Gutscheine für Tanzunterricht, vertrieben über die Tanzschule Santner GmbH
    • Gutscheine für den Tanz Shop, vertrieben über die Santner Tanzstar OG

(2) Die Papiergutscheine können von den KundInnen derzeit in folgenden Varianten käuflich erworben werden:

    • Postweg
    • Online Gutschein (Print@Home)
    • Selbstabholung

(3) Die Tanzschule behält sich vor, Gutscheine allenfalls auch in anderen Varianten anzubieten.

(4) Bei Zusendung des Gutscheins auf dem Postweg sind die Lieferzeiten vom gewöhnlichen Postweg abhängig. Nach Eingang des ausstehenden Betrags auf dem Konto der Tanzschule Santner wird der Gutschein per Post zugesandt. In der Regel beträgt der Postweg 1 bis 3 Werktage innerhalb Österreichs.

(5) Bei einem Print@Home Gutschein wird nach Eingang des ausstehenden Betrags auf dem Konto der Tanzschule Santner eine Mail mit dem ausdruckbaren Online-Gutschein an die vom/von der Kunden/Kundin angegebene Mail Adresse versendet. Hier fallen keine Versandkosten an. Der Gutschein wird vom/von der Kunden/Kundin selbst ausgedruckt. Der/Die Kunde/Kundin ist für die Geheimhaltung der Gutscheinvorlage verantwortlich. Die Tanzschule Santner haftet nicht für den Missbrauch der Gutscheinvorlage. Jeder Gutschein kann nur einmal eingelöst werden.

(6) Die Bezahlung erfolgt bei den Varianten „Postweg“ und „Print@Home“ mittels Überweisung an die folgende Rechnungsadresse:

Empfänger: Tanzschule Santner GmbH IBAN: AT34 3477 0000 0243 1864 Verwendungszweck: Vor und Nachname des/der Kunden/Kundin, „Gutscheinbestellung“

(7) Bei der Variante „Selbstabholung“ kann der Gutschein nach telefonischer Vereinbarung eines Übergabetermins direkt in der Tanzschule Santner (Dragonerstraße 42, 4600 Wels) abgeholt und in bar bezahlt werden.

(8) Durch den Kauf und/oder die Verwendung von Gutscheinen der Tanzschule Santner erkennt der/die Kunde/Kundin diese AGB sowie die Datenschutzerklärung ausdrücklich an.

(9) Für sämtliche Arten von Gutscheinen gelten die folgenden Bedingungen:

    • Eine Barauszahlung oder der Eintausch gegen Bargeld ist ausgeschlossen.
    • Gutscheine können entweder zur vollständigen Zahlung oder zur Teilzahlung von Tanzunterricht bzw. Tanzequipment verwendet werden.
    • Im Falle von Diebstahl, Verlust, Unlesbarkeit, Beschädigung oder unbefugter Nutzung eines Gutscheins wird ausnahmslos kein Ersatz geleistet.
    • Gutscheine können nicht für den Kauf von Gutscheinen verwendet werden.
    • Rabattaktionen sind nicht für den Kauf von Gutscheinen einlösbar.
    • Jeglicher gewerblicher und kommerzieller Weiterverkauf ist unzulässig.
    • Mit Gutscheinen gekaufte Waren können nicht zurückgegeben oder umgetauscht werden, sofern kein gesetzliches Rückgabe oder Umtauschrecht (beispielsweise im Falle eines Mangels nach den Gewährleistungsvorschriften) besteht.

(10) Gutscheine sind 5 Jahre ab Kauf einlösbar. Bei einer Teileinlösung wird für das Restguthaben wiederum ein Gutschein ausgestellt. Dieser ist 5 Jahre ab Ausstellungsdatum gültig. Nach dem Ablauf von 5 Jahren verfällt der Gutschein bzw. der Restgutschein. Der Gutschein kann dann weder verwendet werden, noch wird ein etwaig verbleibender Restwert erstattet.

16. KUNDENSERVICE

(1) Kundenzufriedenheit hat für uns oberste Priorität. Gerne berät das Team rund um die Tanzschule Santner seine KundInnen zu etwaigen Fragen rund um das Leistungsspektrum während der offiziellen Öffnungszeiten bzw. während der Telefonzeiten unter der Nummer 0664 / 865 30 34.

(2) Regulärer Kursbetrieb findet an folgenden Tagen und zu folgenden Uhrzeiten statt:

Montag, 14.00 – 20.00 Uhr Dienstag, 14.00 – 22.00 Uhr Mittwoch, 14.00 – 22.00 Uhr Donnerstag, 14.00 – 22.00 Uhr Freitag, 14.00 – 23.00 Uhr Samstag, 17.00 – 22.00 Uhr Sonntag, 15.00 – 22.00 Uhr

Ausgenommen hiervon sind Tanzschulferien sowie Sperr- und Feiertage. Abweichungen vom regulären Kursbetrieb werden rechtzeitig in den Kursen bekanntgegeben.

(3) Privatstunden und Packages sowie Workshops, Sonderveranstaltungen und Events sind von der unter Punkt 16 (2) angeführten Ferienregelung ausgenommen. Termine hierfür sind flexibel vereinbar.

(4) Unsere offiziellen Telefonzeiten sind von Montag bis Samstag ab 14.00 bis 20.00 Uhr.

(5) Die Öffnungszeiten des Tanz Shops werden auf unserer Homepage bekannt gegeben.

17. HAFTUNGSAUSSCHLUSS

(1) Haftungsansprüche, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung oder Nichtnutzung fehlerhafter oder unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Es wird für keinerlei Schäden materieller oder ideeller Art, die dem/der BenutzerIn durch Ausfall oder Fehlfunktion des Webangebots entstehen, gehaftet.

(2) Alle veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt, die Vervielfältigung der Verbreitung der Inhalte ohne spezielle Genehmigung ist nicht gestattet.

(3) Die Website kann auch Links und Verweise zu Internetangeboten Dritter enthalten. Auf deren Inhalte hat die Tanzschule keinen Einfluss und übernimmt demnach auch keine Gewähr dafür. Alleine der Drittanbieter ist für seine Internetseite verantwortlich.

(4) Das Logo der Tanzschule Santner ist markenrechtlich geschützt.

(5) Es gilt österreichisches Recht. Gerichtsstand ist Wels.

18. SCHLUSSBESTIMMUNG – SALVATORISCHE KLAUSEL

(1) Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen begründet nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages. Anstelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine solche wirksame, deren Inhalt nach ihrem wirtschaftlichen oder gesetzlichen Zweck dem mit der jeweils unwirksamen Klausel verfolgten Zweck möglichst nahekommt.

(2) Diese Bedingungen werden in der jeweils geltenden Fassung mit Unterzeichnung eines Buchungsformulars oder Buchung via Internetformular durch den/die TanzschülerIn ausdrücklich zur Kenntnis genommen und bindend anerkannt, sodass dieser Vertragsbestandteil ist.